05.03.2016 - Gemeinschaftskonzert

Klanggewaltiges und berührendes Konzert

Mit einem wahrlich außergewöhnlichen Konzert präsentierten sich  Akkordeonorchester, Blaskapelle und Gesangverein aus Maisach in der Dreifachturnhalle. Auf einer gigantischen Bühne fanden die über 100 Musikerinnen und Musiker gleichzeitig Platz. So konnten die drei Ensembles ein bislang einmaliges Programm für ihr Maisacher Publikum bieten: Mal einzeln, mal in verschiedenen Kombinationen erklangen mitreißende, gefühlvolle und klanggewaltige Musiktitel. Unter der wechselnden Leitung der drei Dirigenten Heike Tolksdorf, Franz Kellerer und Christian Meister feuerten sich die Musiker zu Höchstleistungen an. Dabei gelangen die andalusisch-orientalische Ouvertüre „Alcazar“, Ausschnitte aus den „Carmina Burana“ oder die Ohrwurm-Ballade „Bergwerk“ genauso wie die von allen Ensembles gemeinsam vorgetragene Hymne „Music“ von John Miles und die Zugabe von Edward Elgar („Land of Hope and Glory“). Die für diese speziellen Besetzungen angefertigten Arrangements überzeugten dabei durchweg und machten Musikern wie Publikum spürbar Lust auf mehr solcher Konzerte in den kommenden Jahren. Der jubelnde Applaus am Ende des Konzertes ließ sogar die drohende Hallensperrung wegen starken Schneefalls während des Konzertes vergessen und hinterließ bei allen Anwesenden das Gefühl, bei einem sehr besonderen musikalischen Highlight in Maisach dabei gewesen zu sein.

 Flyer_SpaziergangZuDritt.JPG

 

Image0002

 

Image0001

 

Image0003

 

Image0004

 

Image0005

 

Image0006