07.05.2016 - AOM zum zehnten Mal in Innsbruck

Die Teilnahme am „13. World Music Festival“ war für das Akkordeonorchester Maisach ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Am Freitagnachmittag startete der Bus vollgepackt Richtung Innsbruck. Er war bis auf den letzten Platz besetzt, da das Orchester von vielen Fans begleitet wurde. Dazu gehörten Eltern, Freunde, aber auch die Kinder der Spielerinnen und Spieler, so dass es sich eher wie ein großer Familienausflug anfühlte. Zum 10. Mal nahm das AOM in Innsbruck teil. Aber nicht nur hier gab es ein Jubiläum. Vor 20 Jahren wurde das Wertungsstück „Zirkus Zirkus“ von Adolf Götz auch schon einmal bei einem Wettbewerb vorgetragen. Damals mit dem 2. Platz bei einem Wettbewerb in Kopenhagen unter der Leitung von Erich Sokollik. Ein knappes Dutzend der Akkordeonisten war damals in Dänemark schon dabei und einige spielten vor 30 Jahren auch bereits beim ersten Auftritt in Innsbruck mit.

Am Samstag um 10:10 Uhr war es dann soweit. Alle Instrumente, Verstärker und jede Menge Schlagwerk standen auf der Bühne, das AOM war spielbereit und die Dirigentin Heike Tolksdorf hob ihren Dirigentenstab. Der Auftritt gelang. Die vier Sätze des Stückes wurden vom Publikum laut und begeistert beklatscht.


Bei der Preisverleihung landete das AOM auf dem 7. Platz der Oberstufe Erwachsene und konnte sehr zufrieden sein. Mit 40,5 Punkten von 50 gab es das Prädikat „ausgezeichnet“. Damit war das AOM nur 1.5 Punkte von Platz 3 entfernt.


Nach dem Orchesterstammtisch ging es in die Pfingstpause. Danach werden die Proben wieder intensiv weitergehen. Der Geburtstag „40 Jahre AOM“ soll mit einem Konzert am Samstag, 25.03.2017 gefeiert werden.

 

EhrenUrkunde10Teilnahmen

 

Image0001

 

Image0002

 

Image0003

 

Image0004

 

Image0005