Akkordeon Orchester

Was man sich unter einem Akkordeonorchester vorstellen kann:

Oft haben wir Orchesterspieler mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass man von einem Akkordeon praktisch nur volkstümliche Musik erwarten kann.
Tatsächlich fallen maximal 10 % unseres Repertoires in dieses Genre. Den weitaus größeren Teil machen konzertante Stücke aus, z.B. Tangos, Bigband-Potpourris, zeitgenössische Kompositionen und klassische Stücke, die man sonst nur von Sinfonie-Orchestern gewohnt ist.

In der Tat hat ein Akkordeonorchester viel mit einer klassischen Besetzung eines Streichorchesters gemeinsam;
Die Akkordeonspieler sind in mehrere Stimmen aufgeteilt, die die Funktionen der Streichorchester-Instrumente übernehmen:
                 

Akkordeonorchester Sinfonieorchester
1. Stimme 1. Geigen
2. Stimme 2. Geigen
3. Stimme Bratschen
4. Stimme Cellos
Baß Kontrabässe
Elektronium Blasunstrumente
Schlagwerk Pauken, Becken, ...

Diese Aufteilung ermöglicht es einem Akkordeonorchester, fast alle klassischen Musikstücke zu spielen. Das erkennt man auch an unserem Repertoire; dort finden sich Stücke wie "Ungarische Tänze Nr. 5 & 6" von Brahms, "Morgenstimmung" aus der "Peer Gynt Suite" von Edvard Grieg, "Kaiserwalzer" von Johann Strauß, "Melodia en la menor" von Astor Piazolla usw.

Akkordeon lernen

Du hast Lust Akkordeon zu lernen? Selbstverständlich bieten wir auch Akkordeonunterricht an. Sprich uns einfach an.

Akkordeon Facharbeit

Akkordeon Facharbeit